[vc_row][vc_column width=”2/3″][vc_column_text]

„Marken können alle Zeichen sein, die sich grafisch darstellen lassen, insbesondere Wörter einschließlich Personennamen, Abbildungen, Buchstaben, Zahlen und die Form oder Aufmachung der Ware, soweit solche Zeichen geeignet sind, Waren oder Dienstleistungen eines Unternehmens von denjenigen anderer Unternehmen zu unterscheiden.”

Artikel 2 der Richtlinie 2008/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates

Marken gewähren Ihrem Inhaber ein Monopol auf Nutzung der Marke in dem geschützten Bereich (“Markenklassen”). Als Markeninhaber können Sie daher Dritten die Nutzung eines mit Ihrer Marke identischen oder ähnlichen Zeichens in dem von Ihnen geschützten Bereich untersagen. Beschreibende Angaben wie z.B. Turnschuh für Schuhe oder Coach für Beratungsdienstleistungen können nicht im Wege einer Marke geschützt werden. Sie stehen jedermann zur Benutzung frei.

Im Rahmen eines Auftrags zur Markenanmeldung prüfen wir, ob Ihr Wunschzeichen als Marke schutzfähig ist, wie es eingetragen werden kann und ob gegebenenfalls bereits ältere oder identische Marken ein Risiko für Ihr Vorhaben darstellen.

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=”1/3″][vc_message color=”alert-info”]

Welche Marke ist für mich die Richtige? Ist meine Marke überhaupt noch verfügbar?

Diese und andere Fragen rund um den Schutz Ihrer Marke beantworten wir Ihnen gerne. Rufen Sie uns einfach unverbindlich an oder beauftragen Sie uns online mit einer Markenrecherche und Anmeldung Ihrer Wunschmarke. Wir freuen uns über Ihren Auftrag.

-> ÜBERSICHT ZUR MARKENANMELDUNG[/vc_message][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_separator][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/4″][vc_message color=”alert-success”]

Die häufigsten Markenformen sind die Wortmarke, die Wort-Bildmarke (Logo mit Schriftzug) und die Bildmarke. Tipp: Der Schutz einer Wortmarke gewährt gegenüber dem Schutz einer Wort-Bildmarke größere Flexibilität im Einsatz und sollte stets bevorzugt angemeldet werden. Ideal ist die Kombination aus Wortmarke und Wort-Bild- oder Bildmarke.

[/vc_message][vc_message color=”alert-success”]

ZUR MARKENANMELDUNG

[/vc_message][/vc_column][vc_column width=”1/4″][vc_column_text]Beispiele Wortmarken:

Wortmarken-Beispiele

Eine Wortmarke besteht aus Wörtern, Buchstaben oder Zahlen. Beschreibende Begriffe oder Fachausdrücke können nicht als Wortmarke geschützt werden!

 

 

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=”1/4″][vc_column_text]Beispiel Wort- Bildmarken:

mawilove Markenlogo

Eine Wort- Bildmarke besteht aus einer Kombination von Bild- (Bilder, Grafiken oder Abbildungen) und Wortelementen (Wörter oder Buchstaben).

 

 

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=”1/4″][vc_column_text]Beispiel Bildmarke:

Bildmarke-Adidas

Eine Bildmarke kann durch Bilder, Grafiken oder Abbildungen dargestellt werden. Einfache geometrische Grundformen reichen nicht.

 

 

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]